Kirchweih Oberköst 2014 Oberköster Kerwa 2014 header Veranstaltung Landkreis Bamberg

Die Kirchweih hat im Frankenland schon immer eine besondere Bedeutung. Und wenn der vierte Sonntag im Oktober naht, dann jährt sich wieder das Highlight im Oberköster Jahresverlauf. Die Kerwasburschen und -Madla des Stammtisches arbeiten nahezu das ganze Jahr darauf hin, um an diesem Wochenende zünftig Kerwa feiern zu können. So werden Themen für den Kerwasumzug gesammelt, besprochen und der Wagenbau geplant.

In den letzten beiden Wochen vor der Kerwa geht es dann in verschiedenen Scheunen ans Bauen der Umzugswagen. Wie bereits im Vorjahr feiern die Köster wieder in der beheizten „Eventhalle“ von Adam Drescher am Schelmsberg.

Am 24. Oktober ist es dann soweit, endlich wieder Köster Kerwa. Am Freitag heizt die bekannte Rockband „One Last Sunset“ so richtig ein und gibt damit den Startschuss für das Kirchweihfest. Samstags um die Mittagszeit geht es in den Wald, um die Kerwasfichte zu fällen.

Nach getaner Arbeit werden die Kerwasburschen am Rande des kleinen Ortes von der Heimatkapelle Prölsdorf empfangen, um den Baum durchs Dorf zu spielen. Gegen 14 Uhr wird dieser schließlich in der Ortsmitte mit vereinten Kräften in die Höhe gehievt. Das traditionelle Tartaressen im Anschluss rundet den Nachmittag ab. Gegen 20 Uhr heißt es dann: Kerwastanz, Stimmung und Gaudi mit dem Duo „Tutti Frutti“ auf dem Schelmsberg.

Am Sonntag um 8:15 Uhr findet der Kirchweihfestgottesdienst – aufgrund der Renovierungsarbeiten an der Kuratiekirche Mariä Himmelfahrt – in der Festhalle am Schelmsberg statt. Der Frühschoppen und ab 11.30 Uhr Mittagstisch schließen sich dem an. Um 14 Uhr zieht schließlich wieder der weithin bekannte Kerwasumzug, begleitet von der Heimatkapelle Prölsdorf, durch den Ort. Jung und Alt dürfen sich hier an den meist originell vorgetragenen Geschehnissen und Missgeschicken der Köster und Umgebung erheitern.

Abschließend spielt H.K.P. bei Kaffee und Kuchen zur Unterhaltung in der Halle auf. Der Kirchweihmontag beginnt um 9 Uhr mit dem Gottesdienst im Pfarrheim und anschließendem Friedhofsgang. Danach geht es um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühschoppen und ab 11:30 Uhr mit dem Mittagstisch in der Eventhalle weiter. Am Abend spielt ab 19:30 Uhr zum fröhlichen Kerwasausklang, gemäß dem Motto „Zurück zum Anfang“, Alleinunterhalter „Werner“ auf. Hiermit findet die fünfte Jahreszeit in Oberköst wieder ihren krönenden Abschluss.