Interesse Fußreflexzonenmassage Schlüsselfeld Thomas Wächtler Gerlinde Stütz Lena Mösenlechner Agnes Sendner Willi Schmitt

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Pfarrsaal in Schlüsselfeld bei einem Vortrag zum Thema „Fußreflexzonenmassage“. Auf Einladung des Arbeitskreises Erwachsenenbildung der Pfarrei Schlüsselfeld referierte Reflexologin Lena Mösenlechner aus Scheinfeld über die bislang in der Region noch sehr wenig bekannte Anwendung zur Steigerung des Immunsystems und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte nach Pater Josef Eugster.
141 Personen ließen sich von der ehemaligen Klosterschwester einweihen in die Geheimnisse der „Hausapotheke in den Füßen“.

Diese Hausapotheke möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, ist das Ziel des Schweizer Missionars und seines Team’s, zu dem auch Lena Mösenlechner gehört. Hilfe zur Selbsthilfe leisten ist der Wahlspruch von Pater Josef: „Wer jemandem die Füße massiert, der hat ihm bis zu den nächsten Beschwerden geholfen. Wer jemandem zeigt, wie er sich die Füße selber massieren kann, der hat ihm für sein ganzes Leben geholfen.“

Pater Josef Eugster, der sich in über 40 Jahren große Verdienste um die Fußreflexzonenmassage erworben hat, arbeitet ständig an Verbesserungen und Erweiterungen seiner Methode und hat die neuesten Erkenntnisse in seinem Buch
„Pater Josefs neue, leicht erlernbare Fußreflexzonentherapie“ niedergeschrieben.

Dass die Ausführungen von Lena Mösenlechner auf fruchtbaren Boden fielen, zeigt die Tatsache, dass sich am Ende der Veranstaltung spontan mehr als 20 Personen zu einem Einführungsseminar einschrieben, das inzwischen bereits ausgebucht ist.Deswegen werdenzwei weitere Kurse angeboten:

Sonntag, 26.06.2016
Samstag, 22.10.2016

jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr. Mittagspause von 12:00 bis 13:30 Uhr
Ort: Pfarrsaal Schlüsselfeld, Pfr. Weißenberger Straße 2

Anmeldung und Info unter:

Tel.:            09162/1235070
Mail:            lena.moesenlechner@josef-eugster.org

weitere Info’s unter:    www.josef-eugster.org

Bildunterschrift:
von links nach rechts:
Thomas Wächtler, Gerlinde Stütz (AK Erwachsenenbildung), Referentin u. Reflexologin Lena Mösenlechner, Agnes Sendner (AK Erwachsenenbildung) und Willi Schmitt

 

Textbeitrag, 05/2016, „Großes Interesse an Fußreflexzonenmassage“