Die Stadt Schlüsselfeld

Schlüsselfeld wurde 1315 erstmals urkundlich als "Slüsselfeld" erwähnt. Nachdem Schlüsselfeld bereits 1336 das Marktrecht erhielt, wurden die Stadtrechte im Jahr 1396 bestätigt. Schlüsselfeld befindet sich in Bayern im Regierungsbezirk Oberfranken und gehört zum Landkreis Bamberg. In der Gemeinde leben ca. 1.600 Einwohner. Mit den eingemeindeten Dörfern sind es rund 6.000 Menschen, die in Schlüsselfeld leben.

Schlüsselfeld hat sich mit den Türmen, dem Stadttor und der Stadtmauer das spätmittelalterliche Erscheinungsbild bewahrt. Der Marktplatz und die liebevoll restaurierten Bürgerhäuser verleihen Schlüsselfeld ein romantisches Flair. Neu saniert wurde die altertümliche Zehntscheune neben dem Rathaus. Die Stadt Schlüsselfeld ist Ausgangspunkt vieler Unternehmungen, wie Wanderungen, Radtouren, Ausflug zum Dreifrankenstein usw.

Schlüsselfeld hat einen eigenen Anschluss zur Bundesautobahn A3 zwischen Nürnberg und Würzburg. Staatsstraßen und Buslinien führen nach Bamberg, Neustadt a.d. Aisch, Erlangen und Würzburg. Nach Bamberg in nordöstlicher Richtung sind es rund 30 Kilometer, Nürnberg oder Würzburg sind je ca. 60 Kilometer entfernt.

Zugehörige Orte:
Thüngbach, Aschbach, Hohn am Berg, Ziegelsambach, Wüstenbuch, Heuchelheim, Rambach, Debersdorf, Eckersbach, Thüngfeld, Attelsdorf, Elsendorf, Possenfelden, Lach, Güntersdorf, Obermelsendorf, Untermelsendorf, Bernroth, Reichmannsdorf, Fallmeisterei Hopfenmühle

Die Stadt im Herzen Frankens hat viel zu bieten: Vereine, Firmen, Sportanlagen, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Schlösser und vieles mehr.
Weiterhin: Orte im Landkreis Bamberg, Funkturm Schlüsselfeld-Burgwindheim,

Schlüsselfeld